Schlafen im Stroh – auch für Schweine — fordert eine weitere, von Meret Schneider eingereichte Motion

Kategorien Unkategorisiert

Die Motion 20.3648, eingereicht am 17. Juni 2020, verlangt, dass der Artikel 44 der Tierschutzverordnung dahingehend abgeändert wird, als dass die Beschäftigungspflicht verschärft wird und bei allen Schweine-Kategorien immer eingestreut werden muss.

Der Begründungstext verweist darauf, dass Betonboden bei Schweinen nachweislich zu einer Verschlechterung der Klauen- und Gliedmassengesundheit führt. Eine Einstreupflicht würde die Gesundheit der Schweizer Schweine verbessern und bietet auch noch einige weitere Vorteile im Bereich Sauberkeit und Hygiene sowie die Möglichkeit einer Beschäftigung durch Wühlen.

Weitere Informationen hier.